Wieviel Bio steckt in der Aldi Bio Kinderkollektion

Dana Schweiger entwirft jetzt Kindermode für Aldi. Mit Liebe und Bio-Baumwolle. So wird die Aldi Bio Kinderkollektion beworben. Ich war skeptisch als der Spot zum ersten mal über meinen Fernseher flimmerte und ich sollte Recht behalten.

Wieviel Bio steckt in der Aldi Bio Kinderkollektion?

Schauen wir uns zunächst das Siegel an, mit dem Dana Schweigers Kinderkollektion zertifiziert ist:  Organic Content Standard (mehr Infos über OCS) Und das besagt dass zwischen 5 und 100% Bio-Baumwolle enthalten sind. Also irgendwas zwischen gar nichts und alles. Das alleine hat den Namen “Zertifikat” nicht verdient. Das ist wie, wenn ich behaupte steinreich zu sein, weil auf meinem Konto ein nicht näher spezifizierter Betrag zwischen 0 und 1 Mio steht.
Die Aldi Bio Kinderkollektion enthält immerhin 60% Bio-Baumwolle

Was beim Organic Content Standard nicht kontrolliert wird:

  • Arbeitsbedingungen
  • Verwendung von Chemikalien (es gibt noch nicht einmal Richtlinien)
  • Umweltmanagement
  • Soziale Verantwortung

Das unterscheidet den OCS Standard von den echten Bio-Siegeln wie beispielsweise GOTS, Fairtrade und IVN. Die wir für sehr viel glaubwürdiger halten. Eine Übersicht zu den Siegeln findest Du hier

Wo werden Aldi Bioklamotten produziert?

Diese Information bleibt Aldi dem Verbraucher schuldig. Zumindest auf der Webseite ist kein Vermerk zu finden wo genau Dana Schweigers Biokram zusammengenäht wird. Transparenz: Fehlanzeige
Im schlimmsten Fall ist das dann irgend eine fragwürdige Fabrik im Nirgendwo, wo 6 Jährige Mädchen mit ganz viel Liebe die Bio-Kollektion für Aldi zusammennähen. WITH LOVE eben – Wenn man die Welt mit Kinderaugen sieht.

Fazit: Wieviel Liebe steckt in der Aldi Bio Kinderkollektion?

Keine! Unserer Meinung nach ist diese Kollektion ein dreister Versuch des Greenwashings. Der oberflächliche Verbraucher hört “Bio-Baumwolle” und kauft reflexartig mit gutem Gewissen Klamotten aus fragwürdiger Herkunft. Solche halbgaren Bio-Kollektionen sind ein Rückschritt, denn sie verwässern den eigentlich guten Bio-Gedanken hin zu einem massenkompatiblen Discounterprodukt.

Wir finden es zwar gut, wenn Großkonzerne einen nahhaltigen Weg einschlagen – Dann aber bitte richtig und nicht mit Wischi Waschi Lippenbekenntnissen.

Natürlich geht es ganz schön ins Geld, seine Kinder einzukleiden, zumal die Stöpsel ja schneller rauswachsen als man Flicken auf die Löcher nähen kann. Das verstehen wir, aber es geht eben auch anders und nicht unbedingt teurer

Hier findet du günstige echte Biokleidung für Kinder und Babys:

Bei Grundstoff.net gibt es natürlich auch fair produzierte Bio Kleidung für Kinder. Ein fair produziertes T-Shirt für Kinder aus Bio-Baumwolle kostet hier gerade mal 37ct mehr als bei Aldi.

Icedrake ist tierisch cool und kompromisslos gut. So der Claim der auf Kinder und Babymode spezialisierten Marke. Alles ist GOTS zertifiziert und besonders teuer sind die echt coolen Teile auch nicht. Ein GOTS zertifizierter Babybody kostet gerade mal 9,90€

Auch gebrauchte Kleidung ist immer eine nachhaltige und günstige Lösung. Besonders bei Kinderkleidung. Da lohnt es sich immer mal nach Schnäppchen bei UbUp zu schauen. Aktuell bekommst Du 40% auf Deinen ersten Einkauf. (Gutscheincode: TRYUBUP)

Durchsuche über 50 nachhaltige Onlineshops

Beliebte Suchen: Sneaker, Kosmetik, Schokolade, Shirt

  • Kommentar schreiben