Zum Inhalt springen

Naturkosmetik Marken | 18 Alternativen zu SANTE

2018 hat L’Oréal die Logocos Naturkosmetik AG übernommen und damit die Naturkosmetik Marken SANTE, Logona, Fitne, Heliotrop und Ihre Klassiker. An L’Oréal wiederum ist zu 20,1% Nestlé beteiligt. Wenn auch Du jetzt Alternativen suchst, haben wir diese Liste mit den besten Naturkosmetik-Marken und Shops zusammengestellt. Garnier, die ebenfalls zu L’Oréal  gehören, bietet sie kurzem auch zertifizierte Naturkosmetik an – aufgrund des Verhaltens des beteiligten Nestlé Konzerns sehen wir diese Marke ebenfalls kritisch.

Fast 20 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftet die deutsche Kosmetikindustrie im Jahr (Quelle ikw.org), davon entfallen knapp 10 % auf Naturkosmetik. Der Trend wächst seit Jahren kontinuierlich, so waren es 2012 noch 6,9 %. Kein Wunder, dass große Konzerne ihre Finger danach ausstrecken.
Fair Trade Kosmetik erzielte 2017 einen Umsatz von 471.000 €, was 62.000 € weniger ist als 2016. Wenn also immer mehr große Konzerne in Naturkosmetik investieren, der Fair Trade Anteil aber sinkt, ist das eine Entwicklung, die wir nicht gut finden.

Naturkosmetik Marken / Alternativen zu SANTE und Garnier

Wir haben uns die einzelnen Naturkosmetik-Marken in dieser Liste genau angeschaut und können sie guten Gewissens empfehlen. Wir möchten an der Stelle darauf hinweisen, dass wir keine Beautyblogger sind und über Wirkungsweisen nichts schreiben können und wollen – Uns interessiert einzig der Nachhaltigkeitsaspekt und wollen Dir Alternativen zu L’Oréal und Nestlé zeigen. Natürlich ist diese Liste nicht vollständig. Wenn Du also noch weitere Naturkosmetik Marken kennst, freuen wir uns über Deinen Kommentar. Wir ergänzen die Liste ständig. Wenn Du Dich übrigens allgemein für Inhaltsstoffe interessierst, können wir den Instagram-Kanal xskincare nur empfehlen. Was genau Hyaluron oder Salizylsäure ist, habe ich nur Durch Leon gelernt.

Dass Naturkosmetik ein tolles nachhaltiges Geschenk ist, muss ich wahrscheinlich nicht erwähnen.

Naturkosmetik Marken für Basics / Pflege

Im ersten Block möchten wir uns die Naturkosmetik Marken anschauen, die primär die Basics im Angebot haben, also all das, was wir alle – egal ob weiblich, männlich oder divers täglich für die tägliche Pflege benutzen, wie zum Beispiel Deo, Duschgel, Seifen. Alle aufgelisteten Marken kommen selbstverständlich ohne Tierversuche aus und haben gute Inhaltsstoffe.

FairSquared

fairsquaredFairSquared war bei Gründung 2013 die erste Fair Trade zertifizierte Kosmetikmarke. Produziert wird in der Eifel. Bis heute verwendet FairSquared ausschließlich fair gehandelte Rohstoffe. Auf jeden Fall einer unserer besten Hersteller von Produkten für die tägliche Pflege.
Zum Sortiment gehören Rasierschaum, Aftershave, Duschgel, Shampoo, Seife, Peeling, Gesichtscremes für verschiedene Hauttypen, Bodylotion, Lippenpflege, Handcremes, Massageöl und vieles mehr.
Merkmale: Fair Trade, Vegan, natrue zertifiziert, FSC, Halal
Avocadostore*

Ponyhütchen

ponyhütchenEiner der ungewöhnlichsten Namen für eine Naturkosmetik Marke, aber auch eine der süßesten. Das Mutter-Tochter-Unternehmen aus Berlin fokussiert sich auf die Basics, wie Deocreme, feste Dusche oder Gesichtscremes. Alle Produkte werden in der Berliner Manufaktur hergestellt und enthalten natürliche Inhaltsstoffe. Entsprechend findest Du auch weder Mikroplastik noch chemische Zusatzstoffe darin. Der Minimalismus zieht sich durch bis zur Verpackung – unnötige Kartons gibt es nämlich nicht. Besonders gefällt uns die Serie Pretty & Pure, die ohne Duftstoffe auskommt. Mit jeder Bestellung wird ein Baum mit dem Eden Reforestation Projekt gepflanzt
Merkmale: Vegan – Peta Approved, kein Alkohol
ponyhuetchen.com*

Hello Simple

hello simpleVegane DIY Kosmetik aus Deutschland. Ja, wir wissen, dass man Kosmetik auch komplett selbst herstellen kann – Hello Simple bietet eher einen Baukasten und damit das perfekte Produkt, die sich auf die Wirksamkeit verlassen wollen und auf lieber auf Profis vertrauen. Mit nur wenigen Inhaltsstoffen kann man sich hier Deocremes, Body Butter oder Handcreme, das spart auf Dauer ordentlich Verpackung bzw. Müll. Aber auch fertige Produkte gibt es im Onlineshop zu kaufen – etwa feste Sonnencreme und Seifen. Zero Waste spielt jedenfalls generell eine große Rolle. Sehr sympathisch finden wir die Zusammenarbeit mit Manufakturen für Menschen mit Behinderungen.

Dass das Berliner Start-up weiter denkt, zeigt auch das Umweltengagement: Pro Bestellung wird gemeinsam mit Plastic Fischer 1 kg Plastik aus Flüssen gesammelt. Das ist lobenswert, weil genau das verhindert, dass Plastik überhaupt ins Meer gelangt. Damit gehört Hello Simple zu unseren Lieblings-Naturkosmetik-Marken.
Merkmale: Vegan, Bio, Zero Waste, natrue zertifiziert
hellosimple.de*

KLAR Seifen

Die KLAR Seifen Manufaktur ist ein alter Hase. Bereits seit 1840 stellt die Manufaktur Seifen in Heidelberg her. Neben Körper und Gesichtsseifen gibt es auch Rasierseifen, was gerade voll im Trend liegt. Immer mehr Produkte sind hier palmölfrei. Das Ziel ist alle Produkte ohne Palmöl herzustellen, aber aktuell finden sich noch einige davon im Sortiment, die dafür aus kontrolliert biologischem Anbau. Das Gleiche gilt für vegane Kosmetik. Dafür stammen die Inhaltsstoffe hier nicht aus exotischen, weit entfernten Regionen, sondern es sind heimische Kräuter und Früchte.
Merkmale: immer mehr vegan und palmölfeie Seifen, Kosmetik auch für Männer, Bio Zutaten
klarseifen.de!*

Stop the Water while using me

Dass Wasser eine wertvolle Ressource ist, die keineswegs unbegrenzt vorhanden ist, sollte jedem spätestens nach diesem Sommer bewusst sein. Beim Einseifen das Wasser abzudrehen, sollte also ganz normal sein. Eine schöne Idee genau diese Forderung als Markennamen zu verpacken, damit man jedes Mal daran erinnert wird, wenn man unter der Dusche steht. Natürlich stecken Bio-Inhaltsstoffe aus nachhaltigem Anbau in der Kosmetik. Made in Germany.
Merkmale: lokale Partner, FSC, Unterstützung von Good Water Projects
stop-the-water bei flaconi.de*

NICAMA

nicamaDas noch recht überschaubare Sortiment des Dresdner Start-ups besteht aus Duschseifen, Seifen und festem Shampoo. Das aber dafür in tollen Versionen, wie Rosmarin oder Lemon-Eucylyptus. Besonders gefallen uns aber die Upcyclingseifen aus Kaffeesatz und Organgenschalen – Das perfekte Material für ein natürliches Peeling. Der Kaffeesatz dafür stammt aus lokalen Cafés. Das Geschäftsmodell von NICAMA basiert auf dem 1plus1 Prinzip, das bedeutet für jedes Produkt werden 100 Gramm Plastik aus Küstenregionen gesammelt. Auch hier begrüßen wir die genaue Formulierung, denn es ist ein Unterschied, ob Plastik aus Meeren gefischt wird, oder ob es eingesammelt wird, bevor es überhaupt ins Meer gelangt. Die Transparenz über cleanhub ist geradezu vorbildlich.
Merkmale: Vegan, Upcycling, Bio
NICAMA im Laguna Onlineshop*

Terrorists of Beauty

terrorists of beautyMan könnte meinen, bei dem Berliner Naturkosmetiklabel geht es um Make-up und Co. Tatsächlich geht es hier um natürliche Schönheit und Pflege – oder genauer gesagt: Seifen für Körper, Haare, Gesicht und Hände. Mehr braucht Schönheit nicht, so die Philosophie der beiden Hamburgerinnen. Alle Seifen werden in Deutschland handgefertigt, kommen ohne Palmöl aus, sind vegan und Unisex. Wenn Du mehr über die Gründerinnen wissen willst, empfehlen wir das Interview im Rahmen des NDR Podcast.
Merkmale: Vegan, ohne Palmöl, Made in Germany
terroristsofbeatuy.com*

Lavera

Lavera kennst Du wahrscheinlich schon. Schließlich findest Du den Hersteller in vielen Drogerien. Alle Produkte sind in Deutschland hergestellt und aus kontrolliert biologischem Anbau. Neben den kontinuierlichen Bemühungen zur Reduzierung der CO₂-Emissionen entlang der Wertschöpfungskette (100 % seiner Energie ist Ökostrom), unterstützt das Unternehmen verschiedene Projekte seiner Klimapartner und ist somit klimaneutral. Im Ökotest erzielen die Produkte oft gute Ergebnisse. Der Hersteller setzt nicht auf Tierversuche, aber dennoch sind nicht alle Produkte sind vegan.
Merkmale: Bio und Natrue zertifiziert
Lavera bei BigGreenSmile*

Speick

speickVielleicht scheint der Hersteller etwas angestaubt. Möglicherweise liegt es daran, dass Speick Produkte einen ganz eigenen Duft haben – übrigens nach der namensgebenden Speick-Pflanze. Diese alpine Wildpflanze wächst im Biosphärenpark Knockerberg in Österreich und ist dort als kbW-zertifizierte Bio-Wildsammlung zertifiziert. Von Speick gibt es klassische Pflegeprodukte für Haut und Haar. Festes Shampoo, Seifen, Gesichtspflege und Lotions.
Merkmale: Bio, einzigartiger Duft
Speick bei Ecco Verde*

Weleda

weleda60 Jahre Naturkosmetik feiert das Schweizer Unternehmen. Man sieht die Produkte in vielen Drogerien und Biomärkten. Ich persönlich habe Weleda durch ein kleines Probetübchen Skin Food kennengelernt, das bei meiner letzten Bestellung von ThokkThokk dabei lag. Ein großartiges, ergiebiges Produkt, das sagt jemand mit „bescheidener“ Haut. Auch die Duschseifen von Weleda lagen schon häufiger in meinem Badezimmer. Als Vollmitglied der Union for Ethical Bio Trade steht Nachhaltigkeit bei Weleda im Fokus. Im Sortiment findest Du alles, was Du zur Hautpflege brauchst. Aber: der Konzern vertreibt auch anthroposophische Arznei, wer das nicht unterstützen möchte, sollte zu einem anderen Hersteller greifen.

Merkmale: Bio und Natrue zertifiziert
Weleda bei Ecco-Verde*

Naturkosmetik Marken mit erweitertem Sortiment

Das sind meist Produkte, mit denen ich mich nicht wirklich gut auskenne. Ich bitte also zu verzeihen, dass ich nicht weiß, ob für Haut, Haar, oder wofür auch immer Make-up, Concealer, Mizellenwasser, diverse Öle, Anti Aging Cremes oder Kuren sind. Aber uns interessiert ja auch in erster Linie die Nachhaltigkeit. Die meisten dieser Naturkosmetik Marken haben natürlich ein Vollsortiment und bieten auch normale Pflegeprodukte für Haut und Haar an

asambeauty

asambeautyDieser Shop vertreibt ausschließlich seine 4 Marken: M.Asam, ahuhu, Youthlift und Kräuterhof. Aktuell ist asambeauty auf dem Vormarsch und sogar schon mit TV Spots am Markt. Uns freut das besonders, denn Nachhaltigkeit spielt für das Team um Markus Asam eine zentrale Rolle und damit geht das Unternehmen aus Unterföhring auch sehr transparent um. Im Nachhaltigketisbericht steht detailliert aufgelistet, was bereits umgesetzt wurde. 98 % der Rohstoffe stammen aus Europa, durch die ressourcenschonenden Verpackungen aus konnten bereits 400.000 kg Plastik eingespart werden. 130.000 Euro wurden an Charity Organisationen gespendet.
Merkmale: überwiegend vegan, made in Germany
asambeauty.com*

benecos / GRN

benecosVon der Haut-Creme für Männer bin ich selbst sogar überzeugt. Ich mag die kleinen Glasfläschchen und das Fluid zieht irre schnell und rückstandslos ein. Hinter den Marken GRN und benecos steckt das Unternehmen Cosmondial aus Sulzbach am Main. Die zertifizierte Naturkosmetik ist auch in vielen Biomärkten (u.a. Alnatura) gelistet und ist preislich relativ günstig – Naturkosmetik für alle – das hat sich das 40-köpfige Team um die Gründer Silke und Stephan auf die Fahne geschrieben. Neben einem Vollsortiment aus Make-up und Basics gibt es auch eine Männerkosmetik Linie.
Merkmale: Vegan, COSMOS Natural und COSMOS Organic zertifiziert.
cosmondial.com*

Pureskinfood.de

pureskinfoodAllein schon die Tatsache, dass Pureskinfood seine Kosmetik in Glasflaschen füllt, ist einen Blick wert, zu ärgerlich, wenn man gute Naturkosmetik nur in Plastikflaschen bekommt. Aber natürlich steckt mehr drin. Ganze Pflegesets, die sich gegenseitig ergänzen. Hergestellt wird in der Steiermark, Österreich.
Sortiment: Gesichts und Körpercremes, Öle, Lotions, Peeling, Well Aging
Merkmale: Bio, Vegan, tierversuchsfrei, keine Chemie, plastikfrei
 → Ecco-Verde.de*

vary vace

vary vaceBei vary vace dreht sich alles um dekorative Mineralkosmetik. Das sind fein gemahlene Gesteins-Mineralien. Daher kommen die vary vace Produkte ohne Mikroplastik aus, enthalten keinerlei synthetischen Stoffe und auch keine künstlichen Duft- und Farbstoffe. Natürlich ohne Tierversuche und damit 100 % vegan.  Produziert wird in Europa und selbst die Verpackung ist umweltfreundlich aus Glas, Holz oder Metall.
Sortiment: Du findest hier alles, von Eyeliner über Eyeshadow über Concealer und Highligher bis hin zu Lipgloss.
Merkmale: Vegan, keine Chemie, ohne Plastik
varyvace.de*

QMILK

Wahrscheinlich versteht jeder auf den ersten Blick, was hier drinsteckt. Tatsächlich entwickeln hier Mutter und Tochter neben Naturkosmetik auch eine Naturfaser und Bioplastik aus Milch. Damit nutzen sie nicht nur einen natürlichen Rohstoff, sondern retten jede Menge Milch vor der Entsorgung. Drinstecken natürliche Peptide, die die Haut-Prozesse schützen und regeln. Schön finde ich, dass man die verschiedenen Cremes jeweils mit unterschiedlichen Düften bestellen kann. Ein sehr spannender Ansatz.
Merkmale: Zero-Waste, energieeffiziente und wassersparende Produktion
→ qmilk-cosmetics.de*

Micaraa

micaraa kosmetikDie Pflegeprodukte von Micaraa enthalten ausschließlich vegane Bio-Inhaltsstoffe. Was natürlich nicht drinsteckt: Parabene, Paraffine, Sulfate, Mineralöle und synthetische Konservierungsstoffe. Ab einem Bestellwert von 69 € gibt es ein Geschenk zur Bestellung. (Vielleicht kennst Du den Hersteller noch unter dem Namen Acaraa)
Sortiment: Gesichtspflege, Reinigungsgel, Haaröl, After Shave, Körperöl
Merkmale: Vegan, Bio, Made in Germany, für jedes vierte Produkt pflanzt Acaraa einen Baum über OroVerde.
micaraa.com!*

Naturmädchen

naturmädchenEine der noch jungen Naturkosmetik Marken. Seit 2017 entwickeln die Naturmädchen verschiedene Produkte, die alle nach Orange duften. Kennzeichnend ist auch der HEV-Schutz aus der Marigold-Pflanze. HEV steht für „high energy visible light“ und bietet Schutz vor etwa Bildschirm und Smartphone Licht.
Sortiment: Mizellenwasser, Gesichtscreme, Vitalpflegeöl, Pflege für die Haut.
Merkmale: dermatologische getestet, HEV Schutz, curelty free, parabenfrei
→  naturmädchen.de*

marirosa Toskana Naturkosmetik

marirosaDer Name ist Programm. Alle Rohstoffe kommen ausschließlich aus der Toskana. Anders gesagt: Das riecht nicht nur nach Urlaub, das fühlt sich auch so an.
Zum Sortiment gehören zum Beispiel: Lippenpflege, Gesichtsmasken, Gesichts und Körpercremes, Makeup-Remover, Mizellenreinigungswasser, Anti-Aging, Duschgel, Seife, Shampoo, Haarseifen
Merkmale: Bio, Vegan, dermatologisch und mikrobiologisch getestet, NaTrue.org, BIOAGRICERT, Olio Toscano IGP, DOP IGP
→  marirosa.de*

Es gibt unzählig viele Naturkosmetik Marken und wir haben hier nicht den Anspruch eine vollständige Liste zu liefern. Deshalb freuen wir uns über Deinen Kommentar, und Deine Erfahrung, wenn Dir bestimmte Naturkosmetik Marken fehlen.

 

Schlagwörter:

15 Gedanken zu „Naturkosmetik Marken | 18 Alternativen zu SANTE“

  1. Toller Artikel, viele tolle Ideen für neue Marken. Die Naturseifen von Clean Up Atelier gefallen mir im Moment auch sehr gut! 🙂

  2. Pingback: Rückblick auf 4 1/2 Jahre Erica -

  3. Pingback: Alle nachhaltigen Angebote zum Black Friday und Cybermonday

  4. Pingback: Last Minute Shopping: Nachhaltige Geschenkgutscheine

  5. Pingback: Acaraa Gutschein | 10% Rabatt auf Naturkosmetik »

  6. Pingback: In diesen Produkten steckt Cargill - Das sind die Alternativen »

  7. Pingback: Nachhaltiger Konsum - So komplex und doch so einfach »

  8. Pingback: Nachhaltige Geschenke unter 50 Euro | Weihnachten 2019 »

  9. Hallo, ich war auf der Suche nach deutschen bzw. europäischen Firmen die Naturkosmetik produzieren, da kam mir diese Zusammenstellung gerade richtig. Daher ein großes Dankeschön dafür!
    Drei Firmen auf die ich während meiner vorigen Recherche gestoßen bin konnte ich auf eurer Liste nicht finden.
    Was sagt ihr zu den Naturkosmetik Produkten von Lovely Day, Puremetics, und Manna? Vielleicht könnt ihr euch die Marken mal anschauen und ggf. mit auf die Liste setzen 🙂 VG

  10. Hallo,
    um 100%ig nachhaltig und ethisch produzierte Naturkosmetik zu nutzen, empfehle ich Ringana. Ein österreichisches Unternehmen, welches seit 23!!! Jahren am Markt ist und nur online zu erhalten ist. Es ist der einzige Frischekosmetik Hersteller Europas und hat mehrfach Preise gewonnen. Da ist alles top bis zum Verpackungsmaterial. Lg

    1. Was an der Marke 100% nachhaltig sein soll müssen Sie mir erklären. Es gibt einige nachhaltigere Marken 😉

      Außerdem ist es NICHT das einzige Label, dass Frischekosmetik vertreibt, da wäre bspw. noch Heymountain.

      Bitte keine plumpe Werbung mit falschen Fakten!

  11. Hallo! Ich verwende seit Jahren Produkte der Marke STYX. Kann diese Marke aber bei euren Auflistungen nicht finden. Ist mit denen auch was nicht in Ordnung? Gehören die auch vielleicht zu einem Konzern?

    Liebe Grüße
    Silke

    1. Hallo Silke,
      es gibt so viele Marken und ständig kommen neue Anbieter hinzu. Das ist eine tolle Entwicklung, aber für uns ist es natürlich schwer immer auf dem Laufenden u sein und alle Marken zu kennen Die Seite wird täglich erweitert, dafür sind wir für Kommentare wie Deinen dankbar. ich kannte STYX nicht und werde sie mir gerne genauer anschauen und ggf. ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.