100 € für Klimaschutz und Renaturierung | Unser Beitrag für Q2

Ja, wir sind dieses Mal spät dran, aber natürlich lösen wi auch für Q2 unser Versprechen ein, einen Teil unseres Umsatzes zu spenden. Wie könnten wir in diesem Sommer für etwas anderes spenden als effektiven Klimaschutz und Renaturierung?

100 € an die Deutsche Umwelthilfe

Natürlich hätten wir auch an die zahlreichen Hilfsfonds für die Flutkatastrophe in Deutschland spenden können. Wir haben uns aber letztlich dagegen entschieden – Zum einen fließt hier aktuell sehr viel Geld aus Spenden und auch Steuergeldern hin, was auch ganz toll ist, aber – es bekämpft nur ein Symptom. Vielmehr müssen wir diese Katastrophe als Weckruf verstehen, endlich mit aller Macht für mehr Klimaschutz einzutreten. Was dieses Jahr der sintflutartige Regen ist, kann im nächsten Jahr eine Hitzewelle mit Dürre und Bränden sein (das abgebrannte Örtchen Lytton in Kanada, liegt übrigens auf demselben Breitengrad wie Berlin)

Auch das Thema Renaturierung, gerade von Flüssen spielt eine entscheidende Rolle für die Zukunft, denn ohne den Weltuntergangpropheten zu geben, das wird nicht die letzte Flutkatastrophe gewesen sein. Der Mensch muss den Flüssen wieder Raum geben zu funktionieren – und zwar so wie sich das die Natur gedacht hat und nicht wir uns das wünschen. Die Vermessenheit und die Arroganz zu glauben, wir könnten ein Wunderwerk der natürlichen Schöpfung durch Begradigung verbessern muss korrigiert werden.

Eine effektive Renaturierung von Flüssen ist also der beste Hochwasserschutz! Leider ist das sehr aufwendig, weil wir schon sehr vieles davon zerstört haben.

Die Deutsche Umwelthilfe setzt sich für beides ein und natürlich auch noch für viele weitere Projekte.
Als Klageberechtigte NGO halten wir die DUH für unverzichtbar, gerade unter einem möglicherweise zukünftigen Kanzler LaRschet.

Jetzt spenden!

deutsche umwelthilfe spende

 

 

 

 

 

Unser Beitrag Q2
Schlagwörter:
nv-author-image

2018 habe ich nachhaltige-deals gegründet, weil mir das Thema persönlich am Herzen liegt. Wir leben in einer Zeit, in der wir auf nichts verzichten müssen und trotzdem nachhaltig leben können. Das einzige, was wir tun müssen ist, den Blickwinkel zu ändern und unsere Prioritäten gerade rücken. Deshalb betreibe ich diesen Blog. Ich möchte einen Wegweiser für nachhaltigen Konsum bieten. Seit über 20 Jahren bin ich im Marketing tätig. Seit 10 Jahren leiste ich mir den Luxus kein Auto zu besitzen und ernähre mich vegan. Ich bin kein Mode-Experte, ich bin auch kein Beautyblogger - Mich interessiert nur: Wie viel Nachhaltigkeit steckt drin. Und genau unter diesem Aspekt stelle ich hier nachhaltige Produkte, Projekte oder Firmen vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.