10 nachhaltige Jeans Marken → cool, fair, öko

Sie ist das am häufigsten verkaufte Kleidungsstück. Jeder hat mindestens eine im Schrank. Aber auch in Sachen Ökobilanz nimmt die Jeans eine Spitzenposition ein: Allerdings von unten: Kein anderes Kleidungsstück verbraucht so viel Wasser und Ressourcen. Hinzu kommen oft fragwürdige Herstellungsverfahren und schlechte Arbeitsbedingungen. Nicht nur Fair Fashion Labels haben das erkannt und entwickeln schonende Produktionsverfahren. Wir stellen Dir hier coole nachhaltige Jeans Marken vor. →

Nachhaltige Jeans Marken

35 % der weltweiten Baumwollernte werden zu Jeansstoff verarbeitet. Knapp 2 Milliarden Jeanshosen wandern weltweit jährlich über die Ladentheke. Nur 1 % davon sind sozial und umweltverträglich. Neben dem immensen Wasserverbrauch kommen noch bedenkliche Chemikalien bei der Färbung und Verarbeitung hinzu um den typischen Look zu bekommen.

Zusammengefasst können wir sagen: Wenn die Jeans im Laden liegt, hat sie bereits

  • 50.000 Kilometer zurückgelegt
  • 30 kg CO2 verursacht
  • 8.000 Liter Wasser verbraucht (Gesamt, von der Baumwolle bis zur Herstellung, die reine Jeans Herstellung benötigt 90-160 Liter Wasser)

Wir sind wohl an dieser Stelle einig, dass die Jeans so schon eine miserable Umweltbilanz hat. Aber es wird noch schlimmer: Um den “used Look” zu bekommen, werden Jeans immer noch mit Sandstrahlen behandelt, was bei den Arbeitern zu massiven Lungenschäden führt (Staublunge). In einigen Ländern wie zum Beispiel der Türkei ist das sandstrahlen schon seit 2009 verboten. Auf dem Weltmarkt wird es aber immer noch praktiziert. Der “Destroyed Look” geht außerdem zulasten der Haltbarkeit. Es gibt also gute Gründe eine nachhaltige Jeans zu kaufen.

Bestenliste: Nachhaltige Jeans Marken

Neben fairen Arbeitsbedingungen und ökologischer Verantwortung ist vor allem der Wasserverbrauch und die Wasserverschmutzung entscheidend. Das beginnt bereits mit dem Baumwollanbau und geht bis zur Herstellung der Jeans. Wir empfehlen folgende nachhaltige Jeans Marken:

Nudie Jeans

nudie jeansDas schwedische Fair Fashion Label ist eine der bekanntesten nachhaltigen Jeans Marken verwendet ausschließlich Bio-Baumwolle (GOTS, Fairtrade Cotton) und recycelte Baumwolle. Darüber hinaus versendet Nudie Jeans kostenlose Repair-Kits und bei wem sich Nadel und Faden in den Fingern direkt zu tödlichen Waffen verwandeln, kann seine Jeans jederzeit in einem der zahlreichen Repair-Stores abgeben. Alles getreu dem Motto: Jeans sind für die Ewigkeit.
Produktion in Tunesien, Italien und Portugal (93 %) als Mitglied der Swedish Textile Initiative for Climate Action setzt sich Nudie Jeans für den Klimaschutz ein.

Preis: 110-220 Euro → Online kaufen bei: Greenality* / LOVECO*

MUD Jeans

mud jeansNeue Jeans aus alten Hosen. Die Niederländer setzen voll auf das Kreislaufmodell und recyceln einfach ausgediente Jeans (Cradle to Cradle). Allein durch den Recyclingprozess werden Unmengen an Wasser eingespart – Konkret verbraucht eine MUD Jeans 78 % weniger Wasser als eine herkömmliche Jeans. Das liegt auch am Verfahren, dass Wasser selbst auch recycelt wird. Die alten Fasern werden mit Bio Baumwolle verarbeitet. Hier war MUD Jeans vor kurzem auf einem Irrweg und verwendete Baumwolle der Better Cotton Initiative, kehrt aktuell aber wieder zu echter Bio-Baumwolle zurück. MUD Jeans ist eine B Certified Company und produziert unter fairen Bedingungen in Tunesien.

Preis: 119-139 Euro → Online kaufen bei: Grundstoff* Greenality* / Avocadostore.de* / muso-koroni.de*

Lease a Jeans ist ein innovativer Ansatz: Für 7,50€ monatlich trägt man eine Jeans so lange man will. Nach 12 Monaten hast Du die Möglichkeit die Jeans gegen eine neue auszutauschen oder einfach weiterzutragen. Die alte wird dann recycelt und zu einer neuen MUD Jeans. Echte Kreislaufwirtschaft.

Kuyichi

kuyhichi logoMit fast 20 Jahren Erfahrung zählt das niederländische Label sicher zu den Pionieren für nachhaltige Jeans. Kuyichi ist übrigens der Name des peruanischen Gottes des Regenbogens und sein Job war es Farbe und Bestimmtheit auf die Gesellschaft zu pinseln – Besser kann man die Mission des Modelabels nicht zusammenfassen. Bio Baumwolle, recycelte Baumwolle, recyceltes Polyester, natürliches Indigo steckt drin und damit ist die nachhaltige Jeans vegan (Peta Approved) Mit einer speziellen Technologie werden die Jeans ohne Chemikalien, Bleichmittel und Steinen behandelt. Alle Produktionsstandorte werden im Open Apparel Registry aufgeführt und sind damit transparent nachzuverfolgen. Seit 2020 ist Kuyichi auch Mitglied in der Fair Wear Foundation.

Preis: 100  – 120 Euro → Erhältlich bei: Kuyichi.com* / Avocadostore*

Armedangels

armedangelsBei Ökotest (Oktober/2019) hat die Jeans von Armedangels leider schlecht abgeschnitten. Grund: in der Jeans wurde der Farbbestandteil Anilin gefunden, das Verdacht steht krebserregend zu sein. Das Fair Fashion Label hat reagiert und klärt unter #DetoxDenim genau über die Fortschritte auf, so setzt Armedangels auf Laser und Ozon Bleichung statt auf Chemie. Die Jeans werden alle aus GOTS zertifizierter Bio Baumwolle und recyceltem Polyester hergestellt. Wir haben Armedangels in diesem Artikel genau vorgestellt.

Preis: 89 – 129 Euro → Erhältlich bei: Otto.de* / Avocadostore.de* / armedangels.com*

Kings of Indigo

Kings of IndigoBei demselben Test ging Kings of Indigo mit der Note “sehr gut” als Sieger hervor. Bio Baumwolle, Tencel und recycelte Baumwolle stecken in den K.O.I Jeans – Also 100 % Natur, aber nur wenige vegane Modelle. Auch Kings of Indigo stellt in Tunesien unter fairen Arbeitsbedingungen her (Fair Wear Foundation Status: GOOD) 2016 hat K.O.I das Dutch Agreement for sustainable Garments and Textiles unterzeichnet – Der ist ein bisschen mit unserem grünen Knopf zu vergleichen, nur dass es ein rechtsverbindlicher Vertrag ist und kein Zertifikat.

Preis: 99 – 199 Euro → Kingsofindigo.de!*

Wunderwerk

wunderwerkGerade mal 3-9 Liter Wasser verbraucht die Herstellung einer Jeans des Düsseldorfer Fair Fashion Labels. Der Used Look entsteht durch Sauerstoffbleiche, Handarbeit und Lasertechnik. Auf den Einsatz von Chemie wird  komplett verzichtet. Auch beim Färben geht Wunderwerk neue Wege. Nicht der Stoff wird vor der Verarbeitung gefärbt, sondern das komplette Kleidungsstück mit einem besonderen Kaltfärbeverfahren (Airbrush Technik aus Ozon und Sauerstoff). Oder der Fertigungsprozess wird umgedreht und statt hinterher zu bleichen, wird die Jeans naturbelassen eingefärbt, um die typische unregelmäßige Färbung zu erhalten.

Selbstredend werden, wie bei allen Teilen von Wunderwerk Naturmaterialien verwendet. Konkret: GOTS zertifizierte Bio Baumwolle. Wunderwerk folgt dem IVN Best Standard und lässt in 90 % in Europa produzieren.

Preis: 99 – 139 Euro → wunderwerk.com!*

Feuervogl

feuervoglNoch ein deutsches Label. Fast aus meiner Heimat. Während meiner aktiven Badminton-Zeit habe ich ein paar mal in Großwallstadt bei Aschaffenburg gespielt Feuervogl gab es damals noch nicht, aber Fairplay haben wir jedenfalls damals schon betrieben. Das junge Label ist eines der ersten Unternehmen, die den Grünen Knopf bekommen haben. Das ist zwar schön, aber Feuervogl wurde auf den Säulen der Nachhaltigkeit gegründet und verarbeitet ausschließlich GOTS zertifizierte Bio Baumwolle, lässt unter fairen Bedingungen in Tunesien produzieren und setzt natürlich auch auf wasser- und energiesparende Techniken.

Preis:  99-139 Euro → Erhältlich bei: Greenality* / jojeco.de*

GoodSociety

nachhaltige jeans marken: goodsocietyEin veganes Fair Fashion Label, bei dem Nachhaltigkeit nicht bei Bio-Baumwolle aufhört. Ohne Chemie werden die Jeans unter fairen Bedingungen in Italien hergestellt. Goodsociety als auch die Zulieferer arbeiten CO2-neutral. Knöpfe und Nieten sind aus recyceltem Metall. Die Kollektion besteht aus verschiedenen Jeans Schnitten und Designs für Frauen und Männer.

Preis: 100-149 Euro → Erhältlich bei: Avocadostore.de*

HempAge

hempageEs muss nicht immer Baumwolle sein. Zwar gibt es von HempAge auch Kleidung aus Baumwolle und Hanf, aber uns geht es hier um die nachhaltige Jeans aus 100 % Hanf. Im Gegensatz zur Baumwolle benötigt Hanf nur einen Bruchteil Wasser, 300 -500 Liter pro Kilo (Baumwolle benötigt 20.000 Liter) Hinzukommt, dass Hanf in regenreicheren Regionen wächst, während die Baumwolle in trockenen und wasserärmeren Regionen angebaut wird und fast ausschließlich künstlich bewässert werden muss. Beim Flächenverbrauch beispielsweise gewinnt Hanf ebenfalls – Er benötigt gerade mal ein Drittel. Das Hanf für die HempAge Jeans stammt aus China. Schon seit 2009 ist HempAge Mitglied der Fair Wear Foundation und hat hier sogar Leader Status.

Preis: 149 Euro → Erhältlich bei: Grundstoff* / Locamo.de* / Avocadostore.de*

Geniestreich

geniestreich jeansLeider muss man immer feststellen, dass ein Modelabel Made in Germany zu den Exoten zählt, da grenzt es schon fast an einen Geniestreich, wenn junge Unternehmer genau das schaffen. Ausgerechnet in Bielefeld wird das unvorstellbare wahr: Türkische Bio Baumwolle (OekoTex) wird in der hauseigenen Manufaktur in Handarbeit zu einer robusten Jeans. Weil es eben Handarbeit ist, gibt es auch die Möglichkeit eine Jeans pass-genau anfertigen zu lassen – Für alle, die eben keine Standardgröße haben.

Noch genialer ist das “Lieblingshosen” Modell – perfekt geeignet für alle Umsteiger – Besonders wir Männer kennen das, irgendwann hat man eine Jeans gefunden, die perfekt sitzt und dann kaufen wir immer und immer wieder exakt dieses Modell. Deine Lieblingsjeans kannst Du einfach einschicken und nach diesem Vorbild wird dann Dein Geniestreich hergestellt. Großartig!

Preis: 149 Euro (Für individuelle Anfertigung, Preis auf Anfrage) →Avocadostore.de

Secondhand Jeans

Das ist immer eine Option. Egal welche Marke – Secondhand ist nachhaltig. Mehr darüber warum gebrauchte Mode nachhaltig ist und wo Du sie kaufen kannst, haben wir hier für Dich.
→ Second Hand Jeans bei Ubup.com kaufen!*

Nachhaltige Jeans von Levis, Wrangler, Diesel und Co?

Nur weil sich Levis und Co auch eine nachhaltige Kollektion auf die Fahne schreiben, werden daraus noch keine nachhaltige Jeans Marken. Wir finden es zwar gut, dass die großen Jeans-Labels auch einige nachhaltige Modelle haben, aber natürlich muss man sich fragen: Warum nur ein paar Modelle und nicht gesamte Kollektion?

Da drängt sich natürlich der Verdacht auf, dass das nur Greenwashing ist. Zumal sich die Produktion und die Arbeitsbedingungen nicht von der übrigen Kollektion unterscheidet. Deshalb ist zwar besser zu diesen bestimmten “grünen” Modellen zu greifen, als zu herkömmlichen Jeans – Empfehlen möchten wir sie aber nicht und würden sie schon gar nicht als nachhaltige Jeans Marken bezeichnen.

Wenn Du nicht online bestellen willst und zufällig in Berlin lebst, findest Du hier eine Liste aller Fair Fashion Stores in der Hauptstadt. Ebenso wie Second Hand und Vintage Läden.

Du suchst zu Deiner nachhaltigen Jeans auch noch die passenden Schuhe? Hier findest Du nachhaltige Sneaker und hier Fairtrade Schuhe

Tags

Leave a Reply